Rhythmische Psychomotorik

Sensorische Integration auf der Basis von Musik, Klang und Rhythmus

Gemeinsam Musizieren und Musikhören in der frühen kindlichen Phase ist Nahrung für Körper, Seele und Gehirn. Kinder erkunden mit Hingabe Stimme und Körper und untersuchen alles in ihrer Umgebung. Genau die richtige Zeit, um bei der rhythmischen Psychomotorik Klanghölzer, Rasseln, Glöckchen,Trommeln und bunte Tücher zu erobern. Das Staunen über Bewegungen, Echospiele und Instrumentalspiel steigert sich zu begeistertem Imitieren und gemeinsamen musizieren. Dieses hat positive Auswirkungen auf das Sprech- und Hörverhalten, die Entwicklung von Intelligenz, die Kreativität, das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen und die soziale Kompetenz.

Rhythmische Psychomotorik biete ich ab dem 3. Lebensmonat – 6. Lebensjahr an. Dies zur Zeit nur in Krippen und Kindergärten.
Kleingruppen am Vormittag oder Nachmittag können auf Anfrage stattfinden.

<<zurück